Bereitschaftsunterkunft in Varel modernisiertBereitschaftsunterkunft in Varel modernisiert

Bereitschaftsunterkunft in Varel modernisiert

Dank Förderung durch die GlücksSpirale konnte die Unterkunft in der Emil-Heeder Straße renoviert werden.

Die Bereitschaftsunterkunft in der Emil-Heeder Straße war bereits etwas in die Jahre gekommen. Dank einer Förderung der GlücksSpirale konnte das Gebäude wieder fit gemacht werden für die moderne Bereitschaftsarbeit.

Zum Vorhaben gehörten verschiedene Maßnahmen im Innen- und Außenbereich. Zentral für die Bereitschaftsarbeit war die Erweiterung der Umkleideräume. Endlich ist eine Trennung nach Geschlechtern möglich. Durch den zweiten Umkleideraum werden die Abläufe verbessert und es gibt die Möglichkeit, dass mehrere Gruppen gleichzeitig Treffen im Gebäude umsetzen konnten.

Eine besonders wichtige Maßnahme war die Erneuerung der Fenster. Die alten Fenster waren zuletzt wasserdurchlässig. Mit den neuen Fenstern wurde das Gebäude energetisch aufgewertet und Feuchtigkeit und Zugluft gehören der Vergangenheit an.

Des Weiteren konnte neben diversen Trockenbau- und Malerarbeiten auch die defekte Außentür zum Gruppenraum repariert werden. Durch die Anbringung eines Terrassendachs wurden die Möglichkeiten der Nutzung des Außenbereichs erweitert. Die abschließende Reinigung der Hallenwandplatten der Unterkunft und Malerbereiten im Außenbereich sorgen dafür, dass die Unterkunft auch nach außen gut repräsentiert wird.